Die briten flirten mit der zollunion. EU: Brüssels Flirt mit Osteuropa

„May ist ein Desaster” | Centre for European Reform

Homeschooling während Corona: „Manche Lehrer sind wochenlang untergetaucht“

Ein Stadthaus, hundert Meter vom britischen Parlament entfernt. Charles Grant leitet eine kleine Truppe von 15 Mitarbeitern, die in der entscheidenden Phase des Brexit eine gewichtige Stimme erlangt hat.

Kein Wunder also, dass die Politikerin davor zurückscheut, feste Termine anzukündigen. In den kommenden Tagen aber sollen laut der Regierung die Gespräche mit der Opposition über einen Kompromiss im verfahrenen Brexit beendet werden — mit oder ohne Ergebnis. Die Premierministerin bemüht sich nach Kräften, den Brexit möglichst bald über die Bühne zu bekommen, in der Hoffnung, dann die Teilnahme an den Wahlen zum Europaparlament am

Immer wieder kommen Parlamentarier vorbei, auch Emmanuel Macron war schon da. Die Lage ist ernst. Seit fast zweieinhalb Jahren quälen sich die Briten mit dem Brexit, die Thursday single laufen chaotisch, von Führung oder Strategie ist kaum etwas zu spüren.

Spinnen die Briten?

Kaum Fortschritte in Brexit-Gesprächen

Wir haben uns mit die briten flirten mit der zollunion Brexit dafür entschieden, ärmer und weniger einflussreich in der Welt zu sein. Intelligent ist das nicht.

die briten flirten mit der zollunion ist dating30plus kostenlos

Was ist mit dem legendären britischen Pragmatismus passiert? Wir wurden lange von Technokraten regiert, mittelalten Männern in grauen Anzügen, deren Expertenwissen Jahrhunderte zurückreicht.

Großbritannien schlägt Zollunion auf Zeit vor

Sie waren pragmatisch, sie wussten, was gut ist für unser Land. Ich kann mich noch an das Referendum erinnern, ich war 16 Jahre alt. Und wir waren folgsam und wählten, wie man uns aufgetragen hatte. Und heute traut den Technokraten niemand mehr? In den letzten Jahren sind die Briten wie auch viele andere Länder viel weniger ehrfürchtig gegenüber den Eliten geworden — durch das Internet, durch soziale Veränderungen, aber sicher auch, weil es die liberale Elite gerade hier bei uns besonders verbockt hat: Der Irak-Krieg, die Finanzkrise, der Ausgabenbetrug von Parlamentariern.

Die Elite in Grossbritannien hat in den letzten fünfzehn, zwanzig Jahren viele Fehler gemacht und ihre Glaubwürdigkeit verloren. Aber ist die briten flirten mit der zollunion briten flirten mit der zollunion gerade das aktuelle politische Spitzenpersonal besonders inkompetent?

Er warf den Briten sogar vor, von früheren Zusagen abzurücken.

May und Mr. Corbyn sind sehr unterschiedlich, aber beide sind auf ihre eigene Art ein Desaster für das Land. Die Tory-Regierung ist hoffnungslos, die Brexit-Strategie ist chaotisch.

Der Karlspreisträger ist Geschichtsprofessor in Oxford. Der beste Weg sei, dass das Parlament den von Premierministerin Theresa May ausgehandelten Deal unterstütze — aber nur unter der Bedingung, dass dieser Vertrag in einem zweiten Referendum zur Abstimmung gestellt würde. Sind wir Europäer doch näher beieinanderals die politische Zerstrittenheit in der EU es vermuten lässt?

Und Corbyn vertritt radikale Linkspositionen und umgibt sich mit antisemitischen Freunden. Davon sind wir heute leider weit entfernt.

„May ist ein Desaster”

Es ist bei uns unmöglich, als Politiker ein normales Leben zu führen. Wer ins Parlament will, muss jeden Abend an Veranstaltungen gehen, um sich die Zustimmung von seinen Wählern zu sichern, und auch am Wochenende braucht es Dauereinsatz. Nur wer das Vertrauen der lokalen Partei erringt, wird Kandidat. Ein Geschäftsmann, ein Uniprofessor oder ein erfolgreicher Anwalt kann nicht einfach antreten, das funktioniert bei uns nicht. Die Parteien werden von den Mitgliedern geführt, und die wollen den Mann von nebenan wählen, den sie jeden Freitagabend treffen und den sie dann später herumstossen können.

Ausflugsziele zum Wandern, Rodeln ,Schlemmen: Buch über Glücksmomente im Odenwald

Und dann ist die Bezahlung schlecht: 60 Pfund 75 Franken, Anm. Erfolgreiche Leute verdienen heute zehn- oder zwanzigmal so viel, früher war es nur das Zwei- bis Dreifache.

die briten flirten mit der zollunion frauen flirten sms

Keine Chance für einen britischen Trump also? Outsider können das System verändern, aber nicht übernehmen. Der Rechtsaussen Nigel Farage schaffte das, aber er kam nicht einmal ins Parlament.

Ohne ihn gäbe die briten flirten mit der zollunion keinen Brexit.

EU: Brüssels Flirt mit Osteuropa

Ex-Premierminister David Cameron hielt das Referendum ja nur ab, um die rechten Tories zurückzuholen, die zu Farage übergelaufen waren. Er war so arrogant, dass er sicher war zu gewinnen. Ich habe den Brexit schon vorhergesagt, auch wenn mir die Richtigkeit meiner Vorhersage kein Vergnügen bereitet. Mir war das auch während der Kampagne klar, weil ich ausserhalb von London unterwegs war.

die briten flirten mit der zollunion anderes wort flirten

Banker, Intellektuelle, Journalisten glaubten nie, dass wir für den Brexit stimmen würden, weil sie London nie verliessen. London ist eine Insel.

die briten flirten mit der zollunion

Wie wäre heute das Resultat einer Brexit-Abstimmung? Laut den Umfragen gäbe es einen knappen Sieg für das Remain-Lager, aber diese Umfragen lagen auch das letzte Mal schon falsch.

Press conference by Michel Barnier on the EU-UK negotiations

Es wäre vollkommen offen.

Verwandte diskussionen